(c) David Schuh 21.09.2009


Bilder WSR 2009
Video WSR 2009

Nach dem 1. Weltkrieg wurden noch die Vorkriegsmodelle weitergebaut bis man 1910 den 10CV vorstellte. Es war der erste Renault der am Fließband produziert wurde. Der 10CV hatte als erstes Auto von Renault die Linkssteuerung

18PST Vorkriegsmodel 12CV Torpedo

10PSL10CV

Im gleichen Jahr baute Renault auch seinen ersten Traktor, einen Raupenschlepper TYP GP er hatte einen 4 Zylinder mit 4536 ccm Motor

CATTRAC

Im Jahre 1921 begann Renault die Produktion von Luxusautos, der erste war der 40CV, es war Louis ganzer stolz. Der Wagen hatte einen 6 Zylinder mit 9 Litern Hubraum

DIAMT

 

1922 Die Firma “Les Automobiles Renault” werden zu “Socièté Anonyme des Usines Renault” was soviel heißt “Aktiengesellschaft der Renault-Fabriken. Aus dem abermals kleinem Familienunternehmen wird einen Kapitalgesellschaft

Ein neues Modell kommt auf den Markt der 6CV, mit 950 ccm Motor uns 18 PS

6CV

Louis Renault lehnte immer die Aufnahme von Krediten seiner Firma strikt ab. Für seine Kunden gründete er 1924 die Finanzierungsgesellschaft DIAC so konnten Händler einfacher Autos kaufen.

Renault entwickelte in diesem Jahr den 6 Radwagen. Während Citrön auf einen Kettenantrieb an der Hinterachse setzte, konstruierte Renault eine doppeltangetriebene Hinterachse.

6MIL

Ein Jahr später änderte Renault das Logo in einen Diamant, das bis heute bestand hat. Auch wenn es immer wieder der Zeit angepasst wurde

DIAMT1

In diesem Jahr stelle Renault seinen MM vor. Es wurde “Das Auto das keine Pannen hat” genannt.1927 gelang es George Estienne die Sahara zu durchqueren und hatte am Ende seiner fahrt 17000 km zurückgelegt ohne eine Zündkerze zu wechseln

mm

1927 wird der Monasix vorgestellt. Mit seiner zu klein geratenen 6 Zyl. Maschine wurde er schon ein Jahr später mit einem leichteren 4 Zyl. Motor ersetz. Im gleichen Jahr erscheint auch der Vivasix ein großen, komfortablen und durch aus schnellen Wagen mit 5 oder 7 Sitzen.

MONASIX Der Monasix

VIVAS2 Der Vivasix

1929 bingt Renault den Reinstella auf den Markt er löst das Spitzenmodell 40CV ab.

RNAST1 
Die Reinstella wiegt 2,7 to und hat einen 8 Zyl. mit 7,1 Liter Hubraum

RNASTLR

Die Reinstella von Louis Renault

 

Ein Jahr später beginnt die Produktion des Nervastella (Die kleine Reinstella) er belegt bei der Rally Marokko die ersten 3 Plätze.

NERVAS1

NERVAS3
Das Modell Nervastella Grand Sport gewann sogar den Preis für Eleganz in Monte Carlo 1935.

1932 werden 9 verschiedene Modelle Produziert.

SYSTEM

1934 wurde der Celtaquatre für den amerikanischen Mark mit einem 1400 ccm Motor.
In diesem Jahr werden 44.000 Autos produziert.

CELTAQU Celtaquatre

3 Jahre später ist Louis Renault auf der Autoaustellung in Berin zu Besuch. Dort sieht er den Opel Kadett. Er wird ebenfalls von Hitler empfangen.

Im darauffolgendem Jahr bring Renault den Juvaquatre auf den Markt. Er sieht dem deutschen Opel Kadett sehr ähnlich.

BERLIN  Der Opel Kadett

JUVAQU Renaults Juvaquatre

Außerdem entwickelt Renault am französchem Käfer weiter. Die arbeiten gehen auch während des Krieges weiter und 1942 ist der erste Prototyp fertig und heißt 4CV

4CV-P

Im 2. Weltkrieg baute Renault Panzer und größer Staatskarrossen jedoch mit einem schrecklichen Ende. 1945 sah die Fabrik so aus.

3usine-Renault-bombardee-Billancourt-France

ren10442

ren20442

80 % der gesamten Fabrik sind zerstört.

1944 wird Louis Renault wegen Kollaboration mit den Deutschen verhaftet und ist Gefängnis Fresnes inhaftiert. Am 24. Oktober stirb er aus bis heute unbekannten Gründen.

 

|Home| |Geschichte|